Martin Gottsacker

Führungskräfte interkultureller Teams

Arbeitsteams bestehen verstärkt aus Mitarbeitern aus verschiedenen Kulturkreisen. Unterschiedliche Arbeitsphilosophien, unterschiedliche Auffassungen von Hierarchie, unterschiedliche Vorgehensweisen und unterschiedliche Konfliktlösungsstrategien prallen aufeinander. Diese Umstände können Konflikte auslösen, sie können aber gerade auch das gewisse „Mehr“ ausmachen. Die Führungskraft steht vor der großen Herausforderung, Synergien unter den Mitarbeitern zu bewirken.

Damit ein interkulturelles Team funktioniert und die Mitarbeiter sich gegenseitig ergänzen, muss die Führungskraft die kulturellen Sozialisationen der jeweiligen Mitarbeiter berücksichtigen. Die Aufgabe der Führungskraft ist die Herausarbeitung der individuellen Stärken der Mitarbeiter. So kann sich eine neue Teamkultur entwickeln, um die gesteckten Ziele effektiv zu erreichen.

Ich stehe Führungskräften interkultureller Teams beratend zur Seite, um die kulturellen Dimensionen deutlich zu machen. Bei der Beratung helfen mir neben meiner interkulturellen Sichtweise auch meine mehrjährige Erfahrung als Organisationsberater. Ich würde mich freuen, wenn wir uns über Ihre Fragestellungen austauschen könnten! Kontakt

hand flags