Martin Gottsacker

Über mich

Seit meiner Jugend interessieren mich friedliche Konfliktlösungen und das Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Für mich sind Wertschätzung, Gerechtigkeit und Solidarität zentrale Werte für ein soziales Miteinander – Weltoffenheit, Authentizität, ehrliche Selbstreflexion, Lernbereitschaft und nicht zuletzt Humor elementare Eigenschaften. Diese Grundpfeiler versuche ich in meinem Denken, Sprechen und Handeln zu leben und sind meines Erachtens Grundvoraussetzungen, um interkulturelle Kompetenzen zu entwickeln.

Martin Gottsacker II

Durch einen siebenmonatigen Arbeitsaufenthalt in Bolivien und einer anschließenden dreimonatigen Südamerikareise 2002 wurde mein Interesse an fremden Kulturen maßgeblich gestärkt. Seit 2007 bin ich im interkulturellen Kontext bei MISEREOR beruflich tätig. Dabei liegt mein regionaler Schwerpunkt auf dem südlichen Afrika. Als integrierte Fachkraft habe ich drei Jahre in Sambia als Organisationsberater gearbeitet. Hinzu kommen mehrwöchige Beratungseinsätze u.a. in Südafrika, Simbabwe, Kenia, Burundi, Ruanda, Malawi und Uganda.

Folgende Abschlüsse sind der Kern meines beruflichen Profils:

Diese Weiterbildungen runden mein berufliches Profil ab:

  • Interkulturelles Training für arabische Länder (IKUD®-Seminare)
  • Psychodrama, Kognition/Glaubenssätze, Führungskräfte Coaching (Dr. Björn Migge)
  • Organizational Development for Advisors and Consultants (MDF)
  • Group Facilitation (MDF)
  • Intercultural Cooperation (AGEH)
  • Wirkungsvoll Präsentieren (AGEH)
  • Wirkungsorientiertes Monitoring (InWent)
  • Ergebnisorientiertes Management (InWent)
  • Transcend (FernUniversität Hagen)

Mein derzeitiges Zuhause habe ich mit meiner Familie in Stolberg bei Aachen gefunden, meine Heimat ist und bleibt das westfälische Bocholt.

Ich bezeichne mich als einen vielseitig interessierten Menschen – besonderes Interesse habe ich an Street Photography, Reisen mit unserem Wohnmobil und an politisch/gesellschaftlichen Themen. Ich finde den Begriff „Weltbürger“ schön und für mich passend. Da wir m.E. in einer Zeit leben, in der sich angesichts der globalen Herausforderungen entscheiden wird, inwiefern sich unsere Welt von der unserer Kinder und Kindeskinder unterscheiden wird, und in der es nicht reicht, Posts auf Facebook zu liken oder zu teilen, habe ich einen Blog angefangen: www.ansichtssachen.net.

Wenn Sie sich von meinem beruflichen und persönlichen Kurzprofil angesprochen fühlen, würde ich mich freuen, wenn wir uns bei einem persönlichen Gespräch kennen lernen könnten! Kontakt

Ihr Martin Gottsacker

 

 

dgikt-logo-300dpi

 

 

 

1-dfc-logo-2016-jpg-big